Tue Gutes und rede darüber

Tue Gutes und rede darüber!

Wie wichtig gute Ideen in Krisenzeiten sind.

talk aboutGerade auch in schwierigen Zeiten gewinnt der Rat Erich Kästners an Bedeutung. Denn dann kommt es darauf an, sich antizyklisch zu verhalten. Je weniger Werbung gemacht wird, um so mehr fallen die auf, die Werbung machen. Vorausgesetzt man tut Gutes, hat also ein Angebot zu machen, dessen Qualität stimmt. Qualität ist und bleibt die Voraussetzung für langfristigen Erfolg, egal in welchem Markt und mit welchem Produkt oder welcher Dienstleistung.

Über das Gute reden heißt natürlich auch, gut darüber zu reden. Am besten mit einer guten Idee. Es reicht nicht zu sagen, Guten Tag, wir sind die Firma Soundso und machen das und das. Das können viele andere genau so von sich sagen. Es geht darum, eine gute Idee zu haben, um die Stärken überzeugend heraus zu stellen und idealer Weise eine Alleinstellung zu betonen. Und vor allem immer an den Nutzen für die Verbraucher und Kunden denken. Denn die wollen eine Antwort auf die Frage, warum sie sich für ein bestimmtes Angebot und nicht ein anderes entscheiden sollen.

Ein Klassiker in diesem Sinne war z. B. die Palmin Werbung. Ein Bratfett, gut, bewährt, aber ohne Profil. Bis sich der Hersteller entschlossen hat, seine Besonderheit zu betonen mit dem Slogan: Da schmeckt Fleisch nach Fleisch und nicht nach Fett. Und wer versteht mehr von Fleisch als der Metzger höchstpersönlich. Also war es auch der Metzgermeister, der im Fernsehen den Hausfrauen das Besondere an Palmin erklärt hat. Das haben wiederum die Hausfrauen verstanden und sich für Palmin entschieden. Konnten sie doch ihre Entscheidung vor sich und der Familie wunderbar begründen: Da schmeckt Fleisch nach Fleisch und nicht nach Fett.

Wirklich eine gute Idee und ganz einfach, wie eigentlich jede gute Idee.

 

Besser Werben

 

 


Agentur Nordmeyer WERBUNG Berlin

Michael Nordmeyer -
Holzhauser Straße 140 H, 13509 Berlin - mobil 0172 795 67 56
e-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------- ------------------------------------------------------------- ------------------------------